Workshop DMR richtig nutzen

Am 2. Mai 2016 findet um 19:00 Uhr ein Workshop mit dem Thema „DMR richtig nutzen“ statt. Bei diesem Workshop soll es darum gehen, wie man die „neue“ Technik DMR richtig nutzt und wie die Geräte richtig programmiert werden. Es soll erklärt werden wie die Talkgroups funktionieren und wie man die Reflektoren nutzt. Als weiteres kann auch erklärt werden wie programmiert man sein Gerät richtig um alles nutzen zu können. Dieser Workshop ist für alle Einsteiger und die die sich gerne weiterbilden möchten gedacht. Wer sich verbindlich anmelden möchte kann das gerne tun, da wir auch eine Kleinigkeit zum Essen bereit halten möchten. (Es gibt Handkäse mit Musik und Bauernbrot) Anmeldungen bitte an db4zz(ät)vfdb.org
Die Räumlichkeiten sind groß genug so das jeder der kommen möchte recht herzlich eingeladen ist.
Anfahrtsskizze ist auf dieser Seite.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Workshop DMR richtig nutzen

Afu Treffen in Giessen Klein-Linden

Da die Standortfragen für die Relais neu geregelt werden, haben wir uns entschlossen bei dem Amateurfunktreffen in Giessen Klein-Linden, am 5. und 6. März, einen Stand vom VFDB, Ortsverband Z33 aufzustellen. An diesen 2 Tagen wird darüber informiert, wie das mit den Relaisstellen in Zukunft weitergeht und über neue Standorte berichtet. Es werden dort auch Spenden entgegengenommen, damit die Finanzierung der Standorte gewährleistet bleibt. Der Entschluss dazu kam eigentlich spontan, da es ohne die Relaisbetreiber sehr ruhig im Amateurfunk würde. Wir laden jeden der an diesen Tagen sich gerne informieren möchte recht herzlich dazu ein. Am 5. März ist der Stand von 13:00 Uhr an besetzt und am 6. März ab 9:00 Uhr. Gleichzeitig wird von dem OV F07 ein Flohmarkt veranstaltet, wo sich jeder mit einigen Teilen eindecken kann. Wir wünschen allen viel Spass und hoffen auf ein Wiedersehen am 5. und 6. März 2016.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Afu Treffen in Giessen Klein-Linden

Verlegung des OV – Abends

Liebe OM’s,

bei dem letzten OV – Abend, am 07.12.2015 wurde angeregt den OV – Abend auf eine andere Lokalität und zu einer anderen Zeit zu verlegen. Der OV – Abend wird beim THW in Giessen Erdkauterweg 20 stattfinden. Als Uhrzeit wurde 17:00 Uhr angedacht, damit die OM’s die noch berufstätig sind auch daran teilnehmen können. Im Sommer eventuell sogar 18:00 Uhr. Ihr könnt auch gerne Eure Meinung dazu schreiben, da wir das ganze ja demokratisch regeln wollen. Also Vorschläge sind gerne willkommen.
Anfahrt:
über den Schiffenberger Weg
Abbiegen bei dem Hinweisschild „Bauhaus“
über den Kreisverkehr geradeaus bis zur Bahnlinie
an der Bahn entlang bis zum Bahnübergang
dann links über den Bahnübergang und hinter dem Bahnübergang wieder links
nach etwa 150m ist die Einfahrt zum THW

Anfahrtsskizze

Diese Skizze wurde mit OpenStreetMaps erstellt.

Veröffentlicht unter Allgemein | 2 Kommentare

Neue Webseite

Für den Repeater gibt es eine neue Webseite, wo alle Informationen und Details veröffentlicht werden.

DMR DB0REI

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Neue Webseite

DMR Repeater

Hallo zusammen,

ich muss wieder mal was schreiben, sonst wird es ja zu langweilig. Nach viel Überlegen und telefonieren, hab ich mich entschlossen etwas für den Lückenschluss im DMR – Repeaterbereich etwas zu tun, es wäre ja sonst zu langweilig. Also hab ich mir einen Standort rausgesucht, den ich aus meiner früheren Tätigkeit noch kannte. Der Standort wird die Autobahn A5 im Bereich des Reiskirchener Dreiecks und eine großen Teil vom Vogelsberg – Gebiet versorgen. Wie groß die Versorgung wird kann man jetzt noch nicht genau sagen, da man ja erst mal aufbauen muss um zu testen. Wie ich von der DFMG mitgeteilt bekam steht dem Aufbau nichts im Wege und ich kann jetzt in die Planungsphase gehen. Gut planen kann man ja vieles, nur ob man es auch hinbekommt ist eine andere Sache. Da so ein Repeater nicht gerade billig ist, hab ich auf meiner Webseite extra mal einen Spenden – Button reingesetzt, damit jeder der etwas dazu beitragen möchte das auch tun kann. (www.db0rei.de)

Das größere Problem wird die Antenne und das Kabel werden, denn der Turm ist etwa 70m hoch. Also wer eventuell noch eine C-Netz Antenne von früher hat, da gab es mal welche 5/8 gestockt, der kann sich gerne an mich wenden, die würde ich mit Handkuß nehmen denn die hatte richtig guten Gewinn. Die Antenne war zwar nicht die kleinste, so ca. 3,5m aber dafür ist halt Gewinn von Vorteil. Auch Wellflexkabel wäre am besten geeignet, aber das wird wohl zu teuer um das neu zu kaufen. Wie Ihr seht bin ich noch auf der Suche nach vielen Sachen die so ein Repeater benötigt.

Ich hoffe, daß ich vor dem Winter das ganze noch abschliessen kann und ein paar Bilder vom Aufbau hier veröffentlichen kann. Bis dahin wird hoffentlich nicht allzuviel Zeit vergehen.

73 Manfred

Veröffentlicht unter DMR | Kommentare deaktiviert für DMR Repeater

Echolink

Hier mal ein kurzer Überblick über die hiesigen Echolink Repeater und Links:

DB0GIS-R Repeater auf dem Dünsberg 438.650 MHz. Echolinknutzung durch direkte Eingabe der DTMF – Töne. Nodenummer 961296

DB0SIF-L Simplexlink Innenstadt Giessen Nodenummer 223471

DB4ZZ-L Simplexlink Standort Reiskirchen 432.850 MHz Nodenummer 200205

*VFDB* Konferenzserver für den VFDB Nodenummer 354399

 

Veröffentlicht unter Echolink | Kommentare deaktiviert für Echolink

Antenne G5RV

Meine erste KW – Antenne

Da ich keinen großen Antennenaufwand betreiben wollte, in sonst nur auf 70cm, D-Star und DMR unterwegs, hab ich lange überlegt, welche Antenne für mich geeignet wäre. Ich kam zu dem Entschluss mir eine G5RV in der Version bis 40m anzuschaffen. Ich besitze zwar ein eigenes Haus mit Grundstück, so daß ich nicht darauf angewiesen bin eine Genehmigung zu bekommen, aber trotzdem gibt es da ja immer jemand im Hintergrund der da ein Wörtchen mitredet. Nach dem ich lnage im Internet nachgeforscht hatte, über die Funktion und den Aufbau, der G5RV, wurde kurzerhand eine bestellt und unter Dach aufgehangen. Ich muss dazu sagen, daß die Antenne ja äusserst unkritisch ist. In vielen Beiträgen wird darüber spekuliert, ob die Speiseleitung strahlt oder nicht, aber ich kann dazu nur sagen, daß ich da nichts davon merke. Die Antenne arbeitet einwandfrei und ohne Probleme. An dem Übergang der Hühnerleiter habe ich noch zusätzlich eine 1:1 Balun eingebaut, so daß auch eine gute Anpassung gewährleistet sein sollte. Die automatische Antennenanpassung des Transceivers hat keine Fehler aufgezeigt und das Stehwellenverhältnis ist auch gut. Selbst für 80m funktioniert die Antenne, wenn auch nur eingeschränkt. Ansonsten kann ich nur empfehlen, wenn man keinen großen Aufwand betreiben möchte, sich diese Antenne einfach mal ansehen. Die Richtung in der die Antenne aufgehangen wird ist auch Ausschlaggebend für die Länder die man damit erreichen kann.

 

73 Manfred

Veröffentlicht unter Erfahrungsberichte | Kommentare deaktiviert für Antenne G5RV

DMR MD-380

Hallo zusammen,

ich habe wieder mal ein DMR – Gerät direkt importiert und möchte hier meine Erfahrungen damit mal wiedergeben.
Das Gerät ist erst seit ein paar Tagen offiziell verfügbar, denn es wurde erst im April auf der Messe in Hong Kong vorgestellt. Es handelt sich um ein Tytera MD-380. Es hilft auch nicht großartig danach zu googeln, es gibt noch keine Berichte darüber. Das Gerät soll 2m und 70cm können, was es nicht tut, da die Firmware dafür noch nicht ganz komplett ist. Ist aber kein großer Nachteil, da fast alle Repeater auf 70cm arbeiten. Der Preis ist natürlich sehr interessant, da alles mit dabei ist. Ein Programmierkabel sowie Tischlader und Software sind generell dabei. Die Software hatte ich schon vorher um mir die anzusehen und musste feststellen, daß diese sehr stark der Hytera Software ähnelt. Das ist aber schon die einzige Gemeinsamkeit die die Geräte zu haben scheinen. Da es ja ein vollkommen neues Gerät ist gibt es dafür auch keine Codeplugs. Also Fleißaufgabe, einen Codeplug oder besser gesagt eine Erstprogrammierung erstellen. Nachdem ich ein paar Repeater programmiert hatte um zu testen wie die Funktionen sind war ich echt überrascht wie gut das Gerät ist. Es ist nicht der allgemein bekannte Schrott von anderen Geräten, sondern ein sehr gut verarbeitetes Gerät. Die Software ist in Englisch und auch in Chinesisch. Sind extra 2 verschiedene Setupdateien. Nachdem die ersten Tests sehr erfolgversprechend gelaufen waren, habe ich sämtliche Repeater aus DL einprogrammiert, was natürlich sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Der große Vorteil gegenüber anderen Geräten ist, daß man das Gerät auch ohne Software umprogrammieren kann, was viele Teurere Geräte nicht können. Nachdem ich das Gerät einigen OM’s vorgestellt hatte und die es getestet haben sind die so davon überzeugt, daß ich gleich ein paar Vorbestellungen bekommen habe für meine nächste Bestellung. Das Gerät kann über mich bezogen werden, was natürlich bei einer Sammelbestellung beim Hersteller natürlich einige Vorteile hat, da ich mit den Entwicklern direkt in Kontakt stehe. Der Preis für ein Gerät ist 185,- € wobei da Porto, Verpackung, Software, Programmierkabel und Zoll schon mit drin sind.  Wer also ein günstiges Gerät sucht ist hier genau richtig. Bestellungen und Fragen direkt per Mail an mich.

73 Manfred

Veröffentlicht unter Erfahrungsberichte | Kommentare deaktiviert für DMR MD-380

VFDB Runden

Vor einigen Wochen haben wir, DL5RFK und meine Wenigkeit, DB4ZZ, mal den Versuch unternommen die Frequenzen wieder ein wenig zu beleben. Angedacht war für die ersten Tests der Samstag um 20:00 Uhr MESZ. Dazu wurden ein paar Repeater, sowie der Konferenzserver *VFDB* zusammengeschaltet und verucht eine Geprächsrunde aufzubauen. Das hat auch die ersten male super funktioniert, so daß wir am überlegen waren, welcher Termin denn besser ist für solche Aktivitäten. Zur Zeit sollte es nach dem Rundspruch am ersten Samstag im Monat eine lockere Gesprächsrunde werden. Was mir allerdings dabei zu denken gibt, ist daß die Uhrzeit wohl ein wenig zu früh ist, vor allen Dingen in der Sommerzeit. Aus diesem Grund hab ich mich dazu entschlossen, den VFDB – Rundspruch am Dienstag nach der offiziellen Verkündung den Rundspruch um 18:00 Uhr UTC zu wiederholen und danach so gegen 18:10 Uhr UTC (20:10 MESZ), die Talkrunde noch durchzuführen. Diese Zeit dürfte wohl angenehmer sein, da dann nicht mehr so viele im QRL sind, oder sonstige Aktivitäten im Aussenbereich getan werden. Aber es gibt ja auch die Möglichkeit, wenn man unterwegs ist sich über Echolink von einem Repeater oder Link, oder über Internet an der Runde zu beteiligen. Ich hoffe, auf rege Beteiligung und wünsche allen.

 

73 Manfred DB4ZZ

Veröffentlicht unter Rundspruchaktivitäten | Kommentare deaktiviert für VFDB Runden

Echolink

Seit einem Jahr ist der „Hausrepeater“ DB0GIS über Echolink verbunden. Das bietet natürlich einige Vorteile, die auch genutzt werden sollten. Darüber kann man ohne große Probleme mit der ganzen Welt komunizieren. Die Anleitungen dazu sind schon im Web so viel veröffentlicht worden, so daß ich mir hier den Vortrag darüber sparen möchte. Wer dennoch nicht weis wie es funktioniert und wie man das nutzen kann, der kann gerne an mich eine Mail schicken und ich werde ihn dann beraten und hilfreich zur Seite stehen.

Veröffentlicht unter Technikseite | Kommentare deaktiviert für Echolink